Mittwoch, 12. September 2018

Telegramgruppe für nicht-kommerzielle Bildschirmleser

Telegram-Gruppe für den Austausch über nicht-kommerzielle Screenreader von mir erstellt

Nachdem der folgende Text seinen Weg in viele Gruppen und Listen fand, soll er zusätzlich auf diesem Blog erscheinen:

Hallo Leute,
nun habe ich es endlich geschafft, eine eigene Telegram-Gruppe zu erstellen, in der sich über jegliche Alternativen zu  JAWS & Co ausgetauscht werden kann.
Mir ist bewusst, dass Telegram bisher in der Blindenwelt ein Nieschendasein führt. Jedoch ist das Webinterface von Telegram recht brauchbar selbst mit NVDA nutzbar. Mit Orca lässt es sich auch bedienen, auch wenn man dort das Objekt, um das Menü zu öffnen, mit dem Flächenmodus ansteuern muss. In dem von Orca erstellten virtuellen Dokument ist es nämlich nicht zu sehen.
Wer unter Linux arbeitet, kann ein Plugin für den Multimessenger "Pidgin" nutzen oder "telegram-cli" in der Kommandozeile nutzen.
Diese Nachricht schreibe ich an mehrere Listen, daher die Hinweise für Windows- und für Linux-Nutzer.
Mit unten stehendem Link könnt ihr der Gruppe beitreten.
https://t.me/joinchat/EA0xF1FP1_3phLqLTtyvuw

Ich hoffe, dass wir irgendwann auch über Telegram einen regen Austausch hinbekommen, auch wenn Telegram nicht einfach so wie Whatsapp als Blinder mit Smartphone genutzt werden kann, sondern Drittanbieterapps her halten müssen, die einem eine Art m.-Seite von Telegram anzeigen..
Mit freundlichem Gruß.

Hoffentlich bis bald,

Euer Werwoelfchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen